Zurück

Datenschutz & Impressum

Datenschutz

Für uns hat der Schutz personenbezogener Daten hohe Priorität. Wir möchten, dass Nutzerinnen und Nutzer wissen, wann welche Daten durch uns verarbeitet werden. Zudem haben wir technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz von uns und von unseren Auftragsverarbeitern beachtet werden.

Die Nutzung des Webangebots bundeswehrexclusive.de ist grundsätzlich ohne Bekanntgabe personenbezogener Daten möglich. Personenbezogene Daten werden von uns nur im notwendigen Umfang verarbeitet. Soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist, erfolgt diese nach den Vorgaben der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).


1. WAS SIND PERSONENBEZOGENE DATEN?
Personenbezogene Daten sind gemäß Artikel 4 Nr. 1 EU DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt (insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten oder zu einer Online-Kennung) identifiziert werden kann.


2. DATENVERARBEITUNG
Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf das Webangebot und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang für eine begrenzte Zeit für statistische und Sicherungszwecke in einer Protokolldatei verarbeitet. Diese werden nach sieben Tagen automatisch gelöscht.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 lit. e) EU DSGVO in Verbindung mit § 3 BDSG.
 

Im Einzelnen werden über jeden Zugriff/Abruf folgende Daten verarbeitet:

- (vor der Verarbeitung) anonymisierte IP-Adresse des Internet-Service--Providers,
- Datum und Uhrzeit des Abrufs,
- verwendeter Browser,
- aufgerufene Seite/Name der abgerufenen Datei,
- übertragene Datenmenge,
- Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war.


Diese Daten werden lediglich für statistische Zwecke und zur Verbesserung des Angebots verarbeitet und nicht auf die Nutzerinnen und Nutzer zurückführbar ausgewertet.


3. STATISTISCHE AUSWERTUNG UND EINSATZ VON COOKIES
a) Statistische Auswertung / Webanalyse

Auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit. e) EU DSGVO in Verbindung mit § 3 BDSG werten wir Nutzungsinformationen zu statistischen Zwecken aus. Für die statistische Auswertung von Besucherzugriffen verwenden wir die Matomo Webanalyse. Die so erfassten Daten werden in anonymisierter Form dazu verwendet, die Nutzung des Auftritts bundeswehrexclusive.de zu analysieren und sie zu verbessern.

Werden Einzelheiten unserer Webseite aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

- IP-Adresse des aufrufenden Systems in anonymisierter Form,

- aufgerufene Webseite,

- Webseite, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist ('Referrer'),

- Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden,

- Verweildauer auf der Webseite,

- Häufigkeit des Aufrufs der Webseite.
 

Sie können die Datenerfassung durch Matomo verhindern, indem Sie in Ihrem Internetbrowser die Funktion "Do Not Track" aktivieren. Bei den meisten Browsern finden Sie diese Funktion unter "Einstellungen -> Datenschutz". Alternativ können Sie unter diesem Link das Tracking für diese Webseite deaktivieren. Sie können unser Webangebot mit aktivierter „Do-Not-Track“-Funktion uneingeschränkt nutzen. Matomo wird dann lediglich durch Ihren Browser mitgeteilt, dass der User nicht erfasst werden soll. Bei eingeschalteter „Do-Not-Track“-Funktion kann es eventuell jedoch zu Einschränkungen bei der Nutzung anderer Webseiten kommen.


b) Einsatz von Cookies

Wir setzen auf unserer Seite im Rahmen der bedarfsorientierten Bereitstellung von Informationen auf der Grundlage des Artikels 6 Abs. 1 lit. e) EU DSGVO in Verbindung mit § 3 BDSG ausschließlich Session-Cookies ein. 
 

Cookies sind kleine Dateien, die der Browser der Nutzerin/des Nutzers automatisch erstellt und die auf dem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem eingesetzten Endgerät ergeben, was jedoch nicht bedeutet, dass wir dadurch Kenntnis von der Identität der Nutzerin/des Nutzers erhalten.

Session-Cookies, welche für die Zeit des Besuchs gültig sind und gelöscht werden, wenn Sie die Sitzung beenden, lassen erkennen, dass die Nutzerin/der Nutzer einzelne Seiten unserer Webseite bereits besucht hat und dienen dazu, das Angebot für die Nutzerin/den Nutzer stetig zu optimieren.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Der Browser kann jedoch so konfiguriert werden, dass keine Cookies auf dem Endgerät oder nur für die Dauer der Verbindung gespeichert werden bzw. dass stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann dazu führen, dass nicht alle Funktionen unserer Webseite genutzt werden können.


4. DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR DIE SOZIALEN MEDIEN
a) Allgemeines

Wir nehmen die derzeitige Diskussion um den Datenschutz in sozialen Netzwerken sehr ernst. Es ist gegenwärtig rechtlich nicht abschließend geklärt, ob und inwieweit alle Netzwerke ihre Dienste im Einklang mit europäischen datenschutzrechtlichen Bestimmungen anbieten.

Wir machen daher ausdrücklich darauf aufmerksam, dass die auch seitens des BMVg genutzten Dienste wie YouTube, Facebook, Instagram, Twitter und Snapchat die Daten ihrer Nutzerinnen und Nutzer entsprechend ihrer Datenverwendungsrichtlinien speichern und für geschäftliche Zwecke nutzen. Das BMVg hat keinen Einfluss auf die Datenerhebung und deren weitere Verwendung durch die sozialen Netzwerke. So bestehen keine Erkenntnisse darüber, in welchem Umfang, an welchem Ort und für welche Dauer die Daten gespeichert werden, inwieweit die Netzwerke bestehenden Löschpflichten nachkommen, welche Auswertungen und Verknüpfungen mit den Daten vorgenommen werden und an wen die Daten weitergegeben werden.

b) Messaging-Dienste

Mit dem Versenden einer Startnachricht an das im Impressum angegebene Unternehmen (nachfolgend Versender) willigt der Nutzer/die Nutzerin gemäß Artikel 6 Abs.1 lit. a) EU DSGVO ein, dass der Versender personenbezogene Daten (z.B. Name und Vorname, Telefonnummer, Messenger-ID, Profilbild, Nachrichten) zum Zwecke der direkten Kommunikation und der dafür erforderlichen Datenverarbeitung unter Nutzung des jeweils ausgewählten Messengers verwendet. Für die Nutzung dieses Dienstes wird ein bestehendes Messaging-Konto bei dem jeweiligen Anbieter benötigt, also bei

WhatsApp (WhatsApp, Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA mit der Datenschutzerklärung abrufbar unter https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy),

Dem Nutzer/der Nutzerin ist bewusst, dass der Anbieter personenbezogene Daten (insbesondere Metadaten der Kommunikation) erhält, die auch auf Servern in Staaten außerhalb der EU (z.B. USA) verarbeitet werden, in denen ein angemessenes Datenschutzniveau nicht gewährleistet werden kann. Die Whatsapp Inc ist allerdings unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bieten hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Weitere Informationen enthalten die obenstehenden Datenschutzrichtlinien.

Die Einwilligung in die Datenverarbeitung ist jederzeit durch Eingabe „STOP“ in den Messenger frei widerrufbar.

Um alle von Ihnen bei unserem Dienstleister gespeicherten Daten entfernen zu lassen, kann der Nutzer/die Nutzerin eine Nachricht mit dem Text „ALLE DATEN LOESCHEN“ über den Messenger senden.

Zur Erbringung dieses Dienstes wird der technische Dienstleister MessengerPeople GmbH, Herzog-Heinrich-Str. 9, 80336 München, als Auftragsverarbeiter des Versenders eingesetzt.

c) Nutzung der Podcasts

Buzzsprout ist ein Podcast-Hosting-Software-Service von Higher Pixels, Inc., ein Web-Unternehmen mit Sitz in Jacksonville, Florida, USA.

Um den Buzzsprout-Service für die Nutzer zu optimieren, werden zudem Analysetools verwendet, zum Beispiel „Cookies“ und „Web Beacons“.

Higher Pixels gibt an, personenbezogene Daten nicht an Dritte weiterzugeben. Nach dem Löschen des Accounts werden auch die User-Daten gelöscht, allerdings erst nach 30 Tagen, da sie noch für ein System-Backup gespeichert sind.


5. IHRE RECHTE
Sie haben nach der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU DSGVO) das Recht, die nach Artikel 6 Abs. 1 lit. a) EU DSGVO erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft schriftlich zu widerrufen; die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt (Artikel 7 Abs. 3 EU DSGVO). Neben dem Widerrufsrecht stehen Ihnen die folgenden Betroffenenrechte zu: Auskunft über die Daten (Artikel 15 EU DSGVO), Recht auf Berichtigung (Artikel 16 EU DSGVO), Recht auf Löschung (Artikel 17 EU DSGVO), Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 EU DSGVO), Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 EU DSGVO), Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Artikel 21 EU DSGVO), Anspruch auf individuelle Prüfung (Artikel 22 EU DSGVO). Zudem haben Sie das Recht der Beschwerde bei der Beauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Husarenstraße 30, 53117 Bonn (Artikel 77 EU DSGVO).


6. DATENSCHUTZRECHTLICHE VERANTWORTLICHKEIT


Datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle ist das Bundesministerium der Verteidigung, Stauffenbergstraße 18, 10785 Berlin.


7. BEHÖRDLICHE/R DATENSCHUTZBEAUFTRAGTE/R

Bei konkreten Fragen zum Schutz Ihrer Daten wenden Sie sich bitte an die/den Datenschutzbeauftragte/n:

Beauftragte/r für den Datenschutz in der Bundeswehr,
Bundesministerium der Verteidigung, R II 4,
Fontainengraben 150,
52123 Bonn.

Impressum

Das Internetangebot zum Informationsbereich "Karriere bei der Bundeswehr" umfasst folgende Auftritte:
bundeswehrkarriere.de
bundeswehrexclusive.de
dierekruten.de
machwaswirklichzaehlt.de
Instagram-Kanal bundeswehrkarriere
Facebook-Seite bundeswehr.karriere
Google+ Seite bundeswehr-karriere
XING-Profil Bundeswehr
Kununu-Profil Bundeswehr

Bürgertelefon:

Bei allgemeinen Anfragen wählen Sie zum Ortstarif:

Tel.: 030 1824 24242

Vermittlung:

Vermittlung der Bundeswehr

Tel.: 030 1824 00

Karriereberatung:

Der Karriereberater/die Karriereberaterin gibt Informationen und Ratschläge rund um den freiwilligen Wehrdienst sowie militärische und zivile Karrieremöglichkeiten bei der Bundeswehr.

Kostenfreie Karriere-Hotline:

0800 9800880

Herausgeber:

Bundesministerium der Verteidigung (BMVg)

- Leiter des Presse- und Informationsstabes -

Jens Flosdorff

Stauffenbergstraße 18

10785 Berlin

Tel.: 0800 9800880

Fax: 030 1824 22228

E-Mail: Poststelle@bundeswehr.org

Redaktion:

Arbeitgebermarke Bundeswehr;

Social Media Presse- und Informationsstab

Bundesministerium der Verteidigung

Stauffenbergstraße 18

10785 Berlin

Tel.: 030 1824 0

Fax: 030 1824 22242

E-Mail: arbeitgebermarke@bmvg.bund.de

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zum Angebot von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung, Informationsmaterialien und Dienstleistungen wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

Urheberrecht:

Falls nicht anders angegeben, unterliegen die oben genannten Seiten des Web-Angebotes der Bundeswehr, insbesondere für Texte, Bilder, Grafiken, Ton-, Video- und Animationsdateien dem Urheberrecht (Copyright). Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Seiten, oder Teilen davon, in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen und deren Veröffentlichung, auch im Internet, oder zu unternehmerischen Zwecken ist nur nach vorheriger Genehmigung gestattet. Unzulässig ist das automatische oder sonst nicht von individuellem Interesse an dem jeweiligen Inhalt geprägte Auslesen des Archivs oder anderer Datenbanken dieser Seiten zum Zwecke der Speicherung.

Die Inhalte dürfen ohne gesonderte Einwilligung lediglich für den privaten, nicht gewerblichen oder ausschließlich bundeswehrinternen Gebrauch abgerufen, heruntergeladen, gespeichert und ausgedruckt werden, wenn alle urheberrechtlichen (z.B. Quellenangaben) und andere geschützten Hinweise in Bezug auf die Inhalte und die Inhalte selbst unverändert beibehalten werden.

Als Quelle ist die Internet-Adresse "www.bundeswehrexclusive.de" zu nennen. Die Urheberrechte verbleiben bei der Bundeswehr bzw. bei genannten Dritten.

Haftungsausschluss:

Die Inhalte unserer Seiten wurden nach bestem Wissen und Gewissen erarbeitet und geprüft. Es wird jedoch keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität und jederzeitige Verfügbarkeit der bereitgestellten Informationen übernommen. Unbeschadet der Regelungen des § 675 Absatz 2 BGB gilt für das bereitgestellte Informationsangebot folgende Haftungsbeschränkung: Die Bundeswehr haftet nicht für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung angebotener Informationen entstehen. Der Haftungsausschluss gilt nicht, soweit eine Amtspflichtverletzung gemäß § 839 BGB einschlägig ist. Für etwaige Schäden, die beim Aufrufen oder Herunterladen von Daten durch Computerviren oder der Installation oder Nutzung von Software verursacht werden, wird nicht gehaftet.

Disclaimer:

Die Bundeswehr ist nur für die "eigenen Inhalte" gemäß den einschlägigen Gesetzen verantwortlich. Durch Querverweise (Links) auf die Webseiten anderer Anbieter vermittelt der Presse- und Informationsstab „Arbeitgebermarke Bundeswehr; Social Media“ des Bundesministerium der Verteidigung lediglich den Zugang zu "fremden Inhalten". Eine Verantwortung für "fremde Inhalte" kann nicht übernommen werden, da weder die Übermittlung der Inhalte veranlasst, noch die Inhalte ausgewählt oder verändert werden. Auch eine kurzfristige Zwischenspeicherung rechtfertigt keine Haftungsansprüche. Bei der erstmaligen Verlinkung mit diesen Internetangeboten hat der Presse- und Informationsstab „Arbeitgebermarke Bundeswehr; Social Media“ des Bundesministerium der Verteidigung die "fremden Inhalte" auf zivil- und strafrechtliche Verantwortlichkeiten überprüft. Wird der der Presse- und Informationsstab „Arbeitgebermarke Bundeswehr; Social Media“ des Bundesministerium der Verteidigung auf diesbezügliche Inhalte hingewiesen, wird sie den Querverweis unverzüglich aufheben, soweit es technisch möglich und zumutbar ist.

Für Schäden aus der Nutzung oder Nichtnutzung "fremder Inhalte" haftet ausschließlich der jeweilige Anbieter der Seite, auf die verwiesen wurde.